Klassische Homöopathie

Die klassische Homöopathie unterdrückt keine einzelnen Symptome, sondern behandelt den Patienten als ganzes Individuum. Dabei benutzt die Homöopathie nach dem Ähnlichkeitsprinzip Mittel, die beim Gesunden Beschwerden hervorrufen würden, unter denen der Patient leidet, um damit die körpereigenen Abwehrkräfte zu mobilisieren.